Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokonto: neue Dispo-Debatte
veröffentlicht: 23.04.2014

Mit hohen Zinsen dürfen Sparer aktuell nicht rechnen, wohl aber mit satten Boni, wenn sie ein Girokonto eröffnen. Der Fokus der Banken hat sich vom Tagesgeld hin zum Konto verschoben. Es gilt als „Sesam-öffne-Dich“, weil die Unternehmen einen tiefen Einblick in die Finanzen und Zahlungen ihrer Kunden erhalten. Das erlaubt es den Instituten, gezielt auf andere Produkte hinzuweisen. Die Großzügigkeit, die beim Startguthaben an den Tag gelegt wird, endet dann spätestens beim Dispositionskredit. Hier halten Banken an ihren hohen Zinsen fest, was immer wieder für Diskussionen sorgt.

Während viele Banken das aktuelle Dispo-Niveau für richtig und wichtig halten, fordert der Vorstandsvorsitzende der Commerzbank Martin Blessing im Interview mit der Bild-Zeitung ein „Gesetz gegen das dauerhafte Nutzen des Dispo-Kredites“. Sobald das Girokonto zehn Tage im Soll ist, müssten Banken ihre Kunden per SMS oder E-Mail informieren und sie auf andere Möglichkeiten wie einen günstigeren Ratenkredit hinweisen. Diese Idee kommt in der Branche nicht wirklich an, wenngleich sie in leicht abgewandelter Form bereits im Koalitionsvertrag verankert wurde. Jürgen Fitschen von der Deutschen Bank befürchtet: „Wer nach einer Woche beispielsweise schon einen Anruf erhält, kann sich möglicherweise nicht beraten, sondern vielmehr belästigt fühlen.“


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung