Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Das Girokonto zu überziehen bleibt teuer
veröffentlicht: 24.02.2014

Der Vorstoß der ING-DiBa, den Aufschlag für die geduldete Überziehung zu streichen und stattdessen den normalen Dispositionszins zu verlangen, stößt in der Branche auf gespaltenes Echo. Ganz so neu ist die Idee zwar nicht, mit nur einem Zins zu arbeiten, wenn das Girokonto in die roten Zahlen rutscht. Sie wird bei der Berliner Volksbank schon seit Ende 2012 praktiziert. Die ING-DiBa hat sich diesbezüglich allerdings deutlich medienwirksamer präsentiert. Und damit, angesichts der ohnehin schwelenden Diskussion über die Höhe der Dispositions- und Überziehungszinsen, den Stein ins Rollen gebracht.

ING-DiBa-Chef Roland Boekhout mahnt vor allem mehr Transparenz rund um das Girokonto an. Diesem Aufruf wollen laut Tagesspiegel gleich mehrere Kreditinstitute folgen, etwa die PSD Bank Berlin-Brandenburg. Deren Vorstandschef Bernd Soeken erklärte: „Wir begrüßen den Vorstoß der ING-DiBa und schaffen den Überziehungszins ebenfalls ab.“ Die Berliner Sparkasse überlegt zumindest, den Dispo bei ihrem Girokonto anzupassen. Für Verbraucherschützer wurde damit eine „richtige Entwicklung“ angestoßen. „Andere Banken sollten sich daran ein Beispiel nehmen“, heißt es beim Bundesband der Verbraucherzentralen. Doch längst nicht alle Unternehmen ziehen am gleichen Strang. Die Deutsche Bank will aufgrund des hohen Aufwandes, wenn das Konto in den Miesen ist, auch künftig unterschiedliche Zinssätze verlangen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung