Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokonto: SEPA-Frist ruft Betrüger auf den Plan
veröffentlicht: 15.01.2014

Die Übergangsfrist für die Umstellung auf den neuen SEPA-Standard (Single Euro Payments Area) wurde um ein halbes Jahr verlängert. Stichtag ist jetzt der 1. August 2014. Die EU-Kommission möchte mit dieser Maßnahme das drohende Chaos abwenden. Denn viele Vereine und Firmen haben sich noch nicht ordnungsgemäß auf das neue System vorbereitet. Die Banken indes sind bestens gerüstet. Sie arbeiten in der Regel mit beiden Optionen und räumen längst auch Privatkunden – die damit eigentlich bis Februar 2016 Zeit haben – die Möglichkeit ein, Überweisungen vom Girokonto unter Angabe von IBAN und BIC (International Bank Account Number / Bank Identifier Code) zu tätigen.

Das neue Zieldatum gibt allerdings auch Betrügern mehr Zeit. Inzwischen tauchen immer öfter Phishingmails auf. Darin werden Bankkunden aufgefordert werden, die für die SEPA-Umstellung benötigten Informationen einzugeben und mit den Zugangsdaten zum Onlinebanking sowie einer Transaktionsnummer zu bestätigen. Dafür werden sie auf eine gefälschte Bankseite geleitet. Dort lauert noch eine weitere Gefahr: Viren und andere Schadsoftware. Solche Nachrichten sollte man umgehend löschen und stets darauf achten, dass der Computer bestens mit einem Anti-Viren-Programm geschützt ist. Übrigens: Banken fordern niemals per E-Mail dazu auf, die entsprechenden Daten preiszugeben. Zudem erfolgt die SEPA-Umstellung für Verbraucher vollkommen automatisch und kostenfrei.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung