Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Teure Kontoüberziehung in Österreich
veröffentlicht: 25.03.2013

Sie sind ein Ärgernis, über das in der Bundesrepublik schon lange diskutiert wird: die Dispositionszinsen beim Girokonto. Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase empfinden nicht nur Bankkunden, sondern auch Verbraucherschützer Zinssätze jenseits von zehn Prozent als Unverschämtheit. Den Österreichern geht es diesbezüglich nicht anders. Auch sie mokieren sich über zu hohe Zinsen, wenn das Konto mal in die roten Zahlen gerät. Bei unseren Nachbarn verlangen die Banken dafür laut einer Studie der Zeitschrift „Konsument“ zwischen sehr günstigen 4,6 bis hin zu 13,75 Prozent.

Die große Differenz macht sich bei einer Kontoüberziehung in Höhe von 1.000 Euro mit rund 90 Euro jährlich bemerkbar. Es ist in dem Fall also durchaus angebracht, einen Girokontovergleich zu bemühen. Das gilt allerdings nicht nur für den Dispositionskredit, sondern auch für die übrigen Fixkosten, die Kunden für ihr Konto berappen müssen. Auch in dem Punkt gibt es eine enorme Spannbreite von kostenlos bis 45 Euro pro Quartal, also 180 Euro im Jahr. Dabei warnen die Verbraucherschützer in der Alpenrepublik vor allem vor den versteckten Gebühren bei sogenannten kostenlosen Konten. Wie tief in die Tasche gegriffen werden müsse, hänge in erster Linie von den inkludierten Leistungen ab. Sparer sollten sich daher vor allem fragen: „Was brauche ich wirklich?“


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung