Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Kartensperre für den Auslandseinsatz
veröffentlicht: 15.02.2013

Betrüger, die in den Besitz von Kontodaten und persönlicher Identifikationsnummer (PIN) gelangt sind, heben das Geld in der Regel im Ausland ab. Um das künftig zu unterbinden oder den Schaden zumindest in Grenzen zu halten, gehen immer mehr Banken dazu über, das Verfügungslimit der girocard im Ausland stärker zu deckeln oder aber die Karten ganz für das Ausland zu sperren. In dem Fall kann weder mit der Karte bezahlt noch Bargeld am Automaten abgehoben werden. Kunden sollten sich deshalb vor Antritt einer Reise informieren, wie die Karte für ihr Girokonto eingestellt ist, um später nicht auf dem Schlauch zu stehen.

Zu den Banken, die bereits reagiert haben, gehören unter anderem die Deutsche Bank und ihr Tochterunternehmen, die norisbank. Hier gilt: Das Auslandslimit liegt bei 0,00 Euro. Die Karten sind also komplett für den Auslandseinsatz gesperrt. Bei der HypoVereinsbank gilt für bestehende Kontokarten ein Limit von 300 Euro pro Tag. Bei Karten, die neu ausgegeben werden – zum Beispiel, wenn ein Girokonto eröffnet wurde –, steht der Zähler gewissermaßen auf null. In dem Fall müssen sich Verbraucher rechtzeitig an ihre Bank wenden, damit das Zahlungsverkehrslimit angepasst wird. Zudem gilt es zu prüfen, ob die Karten bereits dem neuesten Standard (V-Pay girocard) entsprechen, damit sie im Ausland problemlos genutzt werden können.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung