Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Neuer Vorstoß gegen zu hohe Dispositionszinsen
veröffentlicht: 18.01.2013

Der Wahlkampf lässt grüßen. Jetzt hat sich auch SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück das Thema Dispositionszinsen auf die Fahnen geschrieben. Sein Ziel: Er will die Abzocke stoppen und einen gesetzlichen Deckel installieren. Diese Forderung ist bereits mehrfach gestellt, bislang aber nie umgesetzt worden. Obwohl der Leitzins der Europäischen Zentralbank nun schon seit Monaten sehr niedrig ist, bleiben die Kosten für die Überziehung des Girokontos unangemessen hoch. Dem möchte Steinbrück ein Ende bereiten und stößt damit ins gleiche Horn wie die Linke.

„Obwohl sich die Banken bei der Europäischen Zentralbank derzeit für nur 0,75 Prozent so günstig Geld leihen können wie nie, verlangen Sie bis zu 15 Prozent für einen einfachen Überziehungskredit. Das ist Wucher“, erklärte Peer Steinbrück gegenüber der Bild-Zeitung. Er plädiert dafür, maximal acht Prozent zu erlauben, sollte das Girokonto mal in die roten Zahlen geraten. Diesbezüglich verweisen die Sozialdemokraten darauf, dass die Zinsen für eine Kontoüberziehung in Deutschland zu den höchsten in Europa zählen. Deshalb sei es nun an der Zeit für eine gesetzliche Regelung. Dagegen hatte Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner von der CSU bislang immer wieder Bedenken geäußert. Die Spitzenverbände der Banken sind verständlicherweise gegen den Vorschlag und auch das Bundesfinanzministerium rät, einen solchen Eingriff in die Vertragsfreiheit gut zu überlegen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung