Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Sicherheit beim Girokonto
veröffentlicht: 26.09.2012

Um das Online-Banking immer sicherer und es Dieben nahezu unmöglich zu machen, auf fremde Girokonten zuzugreifen, werden ständig neue Verfahren entwickelt. Dabei geht es in erster Linie um die Transaktionsnummern (TAN). Wurden sie früher als Block verschickt und konnte der Kunde für jede Buchung frei wählen, mit welcher TAN er den Vorgang autorisiert, folgten bald schon die nummerierten bzw. indizierten TAN-Listen, kurz iTAN. Um Geld vom Girokonto überweisen zu können, muss exakt der Code eingegeben werden, den die Bank vorgibt, zum Beispiel TAN Nr. 37.

Inzwischen haben technische Verfahren die Listen weitgehend abgelöst. Sehr beliebt ist seither das mTAN-Verfahren. Dabei wird die Transaktionsnummer direkt auf das Handy des Girokonto-Inhabers geschickt. Sie gilt dann nur für einen Vorgang. Phishing-Attacken und Trojaner haben somit keine Chance. Beim eTAN-Verfahren benötigt der Kunde einen TAN-Generator und seine Bankkarte, um Buchungen vornehmen zu können. Gleiches gilt für das moderne chipTAN-Verfahren, das demnächst unter anderem von der netbank eingeführt wird. Bei jeder Transaktion wird ein blinkender Strichcode auf dem Computerbildschirm angezeigt. Das Gerät liest den Code aus und ermittelt daraus die TAN. Eine weitere Alternative: HBCI (Homebanking Computer Interface). Diese Technik setzt eine Banksoftware und eine Chipkarte voraus.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung