Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Warum ein zweites Girokonto Sinn macht
veröffentlicht: 4.06.2012

Über die meisten Girokonten laufen alle Buchungen, die im Alltag so anfallen: Das Gehalt wird gutgeschrieben, Versicherungsbeiträge sowie Miete und Nebenkosten werden per Lastschrift eingezogen und Rechnungen von Hand beglichen. Wichtig ist dabei vor allem, den Überblick nicht zu verlieren. Sonst rutscht man möglicherweise ungewollt in die roten Zahlen. Um das zu vermeiden, bietet sich ein zweites Konto an, über das zum Beispiel laufende Verpflichtungen abgewickelt werden. Experten sprechen in dem Fall von einem sogenannten Haushaltskonto.

Dazu wird einmal monatlich ein Fixbetrag, der sämtliche Ausgaben deckt, auf das Zweitkonto überwiesen. Dafür ist ein Dauerauftrag bestens geeignet. Wie hoch dieser Betrag inklusive eines kleinen Polsters für unvorhergesehene Ausgaben sein muss, lässt sich anhand der alten Kontoauszüge ermitteln. Die Summe, die auf Hauptkonto verbleibt, steht dann für andere Zwecke zur Verfügung. Selbstverständlich kann die Kontoführung auch nach anderen Kriterien getrennt werden, um eine bessere Übersicht über die eigenen Finanzen zu erhalten. Nur sollte man es mit der Zahl der Konten nicht übertreiben, sonst tritt der gegenteilige Effekt sein. Zwei Girokonten reichen in der Regel völlig aus. Um nicht unnötig zur Kasse gebeten zu werden, ist ein komplett kostenloses Konto für diese Zwecke die beste Wahl.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung