Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Engländer plädieren für ihr kostenloses Girokonto
veröffentlicht: 30.05.2012

Ein komplett kostenloses Girokonto, nahezu ohne Folgekosten, zum Beispiel für die Nutzung von Geldautomaten anderer Banken: utopisch – zumindest in der Bundesrepublik. Anders in Großbritannien. Dort gibt es dieses Modell bereits seit den 1980er Jahren. Dass nun einer der Notenbanker, Andrew Bailey, an diesem System sägt und auf die Probleme angesichts der Finanzkrise aufmerksam macht, passt den Kunden gar nicht. Sie laufen Sturm gegen die Idee, wieder Kontoführungsgebühren bezahlen zu müssen.

Das Problem: Die Banken sind nicht mehr in der Lage, aus den Guthaben der Kunden ausreichend Zinsen zu erwirtschaften, um kostendeckend zu arbeiten. Sie bieten deshalb zusätzliche Produkte an, um aus deren Erlös die Kontoführung finanzieren zu können. Da es sich dabei in der Regel um unrentable Versicherungen handelt, muss der Bankensektor inzwischen sogar Entschädigungen in Höhe von neun Milliarden Pfund bezahlen. Nichtsdestotrotz sind die Engländer nur schwer davon zu überzeugen, für das Girokonto auch nur einen Cent zu berappen. Schließlich kommen die Steuerzahler bereits für die Folgen der Krise auf, die zur Verstaatlichung von drei Banken geführt hat. Und: Sie müssen Strafgebühren zahlen, wenn das Konto in die roten Zahlen gerät.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung