Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
EU will Girokontogebühren vereinheitlichen
veröffentlicht: 21.03.2012

Die Europäische Union hatte sich lange zurückhalten und darauf gebaut, dass die Banken von sich aus zur Vernunft kommen. Da diese Strategie nicht aufgegangen ist, holt die EU-Kommission jetzt die Keule aus dem Schrank und plant, die Kreditinstitute zu mehr Kundenservice zu zwingen. Das umfasst auch faire Konditionen für das Girokonto. Konkret heißt das: Brüssel wird den Unternehmen künftig vorschreiben, wie sie die Gebühren für das Girokonto berechnen müssen. Ein weiterer Punkt auf der Liste ist das sogenannte Konto für Jedermann. Denn bislang hat längst nicht jeder Verbraucher in der EU ein Anrecht auf ein eigenes Konto. Das soll sich ändern.

„Die Selbstverpflichtungen der Branche funktionieren nicht“, montiert EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier. Aus seiner Sicht machen die Banken den Kunden das Leben unnötig schwer. Das sei nicht unbedingt böser Wille, wohl aber ein Mangel an gutem Willen. „Wenn die Geldhäuser nicht selbst ihre schlechten Angewohnheiten ablegen, werden wir sie dazu zwingen“, sagte er. Seitens der EU werden jetzt Vorschläge gemacht, unter anderem für europaweit einheitliche Girokontogebühren, um den Markt übersichtlicher zu gestalten. Der Verbraucherzentrale Bundesverband lobt den Vorstoß von Michel Barnier. Denn bislang sei es für Kunden kaum nachvollziehbar, welche Gebühren sie für das Girokonto bezahlen müssen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung