Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Fehlbuchung: 200 Millionen Euro auf dem Girokonto
veröffentlicht: 5.03.2012

Um rechtzeitig reagieren zu können, falls Betrüger Geld vom Girokonto abgezweigt haben, sollten regelmäßig die Kontoauszüge kontrolliert werden. In dem Fall gilt es, umgehend die Bank zu informieren und sich gegebenenfalls direkt mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Doch, was ist, wenn kein Geld abgebucht wurde, sondern eine Gutschrift erfolgte, die nicht zugeordnet werden kann? Auch dann sollte mit der Hausbank gesprochen werden. Das hätte auch ein Hesse machen sollen, ehe er sich über den unerwarteten Geldsegen hermachte.

200 Millionen Euro waren auf einem seiner Konten gelandet. Statt sich zu wundern, überwies der Kunde umgehend zehn Millionen Euro auf das Girokonto bei seiner Hausbank. Jetzt droht dem Mann Ärger. Denn die Bank, die das Geld falsch gebucht hatte, forderte die Summe umgehend zurück. Der hohe Betrag sei nur aufgrund eines technischen Fehlers als verfügbar angezeigt worden, erklärt die Direktbank vergangene Woche gegenüber der Bild-Zeitung. Das Unternehmen ging noch einen Schritt weiter und kassierte sofort Zinsen für die Summe, die der Mann umgebucht hatte: immerhin 12.000 Euro. Jetzt landet der Fall vor Gericht. Denn der Kunde möchte die Zinsen zurück. Laut Bild handelt es sich bei der Überweisung des Mannes übrigens nicht um eine Straftat.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung