Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Dispozinsen beim Girokonto oft zu hoch
veröffentlicht: 10.02.2012

Es ist das immer gleiche Klagelied, auf das bislang allerdings nur wenige Banken reagiert haben. Geht es um den Dispositionskredit beim Girokonto scheinen die Unternehmen nicht bereit zu sein, den Kunden auch nur einen Schritt entgegenzukommen. Sie beharren auf ihren Dispo-Konditionen, die mit zum Teil 16 Prozent schon als unverschämt bezeichnet werden können. Da nützen selbst Abmahnungen von den Verbraucherzentralen herzlich wenig. Lediglich zwei von zehn Banken haben überhaupt darauf reagiert, dass ihnen auf die Finger geklopft wurde, und eine Unterlassungserklärung unterschrieben. Das Verfahren gegen die übrigen Unternehmen läuft weiter.

Da das Thema Dispozinsen beim Girokonto mittlerweile zum Dauerärgernis mutiert, wird nun auch das Verbraucherschutzministerium aktiv. Ministerin Ilse Aigner (CSU) erklärte gegenüber der Bild-Zeitung: „Ich habe kein Verständnis dafür, wenn Banken sich einerseits bei der Zentralbank billiges Geld beschaffen andererseits aber ausgerechnet jene Kunden mit hohen Zinsen abkassieren, die am wenigsten haben.“ Sie hält Dispo-Zinsen von bis zu 16 Prozent für nicht begründbar. Die Forderung von Ilse Aigner lautet daher klipp und klar, Zinsvorteile umgehend und in vollem Umfang an die Kunden weiterzugeben. Diesbezüglich soll nun kontrolliert werden, wie die Unternehmen ihre Zinsen anpassen. Verbraucherschützer fordern schon seit jeher eine gesetzlich festgelegte Obergrenze.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung