Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Hohe Gebühren beim P-Konto
veröffentlicht: 12.12.2011

Das Pfändungsschutzkonto, ab dem kommenden Jahr die einzige Möglichkeit, das Existenzminimum in Höhe von aktuell 1.028,89 Euro vor einer Pfändung zu schützen, sorgt auch weiterhin für negative Schlagzeilen. Viele Banken erheben nach wie unverschämt hohe Gebühren. Bis zu 15 Euro werden Monat für Monat für ein als P-Konto geführtes Girokonto in Rechnung gestellt. Darüber ärgern sich die Verbraucherzentralen schon seit geraumer Zeit. Geändert hat sich trotz einiger Abmahnungen bislang aber nur wenig. Nun reagiert Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner.

Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte sie: „Verbraucher, die auf die Funktion des P–Kontos angewiesen sind, leben überwiegend bereits vom pfändungsgeschützen Existenzminimum. Es ist nicht akzeptabel, dass gerade von finanzschwachen Verbrauchern unverhältnismäßig hohe Kontoführungsgebühren verlangt werden.“ Welche Konsequenzen daraus gezogen werden, bleibt abzuwarten. Offen ist auch, ob das Girokonto für jedermann gesetzlich verankert werden soll. Bislang besteht nur ein Anspruch darauf, dass ein bereits vorhandenes Konto in ein Pfändungsschutzkonto umgewandelt wird, aber kein genereller Anspruch auf ein Girokonto. Betroffene ohne eigenes Konto haben es daher relativ schwer, überhaupt ein Konto zu erhalten und es als P-Konto führen zu lassen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung