Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokonto – keine Gebühren für Kontoauszüge
veröffentlicht: 17.10.2011

Gebühren für Zwangskontoauszüge sind nicht rechtens. Das entschied vor einiger Zeit das Landgericht Frankfurt am Main und bezog sich dabei auf die Praxis der Deutschen Bank, die für den Versand der Papiere 1,94 Euro je Auszug plus Porto verlangt hatte. Eingereicht worden war die Klage vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv). Inzwischen verzichten alle großen Banken darauf, Gebühren zu erheben, falls die Kontoübersicht nicht regelmäßig selbst ausgedruckt wird. Gleichwohl sind die Unternehmen per Gesetz nach wie vor dazu verpflichtet, über die Umsätze auf dem Girokonto zu informieren, und zwar in der Form, dass man die Unterlagen „unverändert aufbewahren und wiedergeben kann“.

Sofern die Banken lediglich die Selbstkosten in Rechnung stellen, sei das in Ordnung, sagt Jana Brockfeld, Juristin beim vzbz. Sie wünscht sich allerdings einen klaren Turnus, in dem die Kontoauszüge verschickt werden. Teilweise dauert es drei Monate, ehe eine Bank reagiert – was rein rechtlich vollkommen ausreichend ist. Andere warten nur einen Monat. „Für die Verbraucher wäre hier eine klare und einheitliche Linie wünschenswert“, so Brockfeld. Letztlich sollte es aber im eigenen Interesse der Kunden sein, sich mindestens einmal im Monat ein Bild von den Vorgängen auf dem Girokonto zu machen. Nur so ist gewährleistet, dass fehlerhafte Buchungen oder gar Betrugsversuche rechtzeitig erkannt werden. Relativ einfach ist das bei Direktbanken. Hier reicht ein Blick auf das Online-Portal, um den aktuellen Kontostand und die Zahlungsvorgänge einzusehen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung