Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Keine Auskunft zum P-Konto
veröffentlicht: 7.10.2011

Im Juli 2010 wurde das Pfändungsschutzkonto, kurz P-Konto, eingeführt. Seither hat es viel Kritik gegeben, insbesondere an den teilweise überzogenen Gebühren. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wollte es nun genauer wissen und hat bei 53 Banken nach den Konditionen für das Girokonto mit Pfändungsschutz gefragt. Das Ergebnis ist ernüchternd: Gerade einmal 16 Institute haben auf die Bitte reagiert. Hier lagen die monatlichen Kontoführungsgebühren durchaus im Rahmen bei 3,00 Euro bis 7,50 Euro. Wie es bei den übrigen 37 Unternehmen aussieht, die nicht geantwortet haben, lässt sich nur vermuten.

„Mehr als zwei Drittel unbeantworteter Fragebögen legen den Verdacht nahe, dass viele Kreditinstitute die Konditionen ihres P-Kontos lieber verschleiern“, so die Referentin für Finanzdienstleistungen der Verbraucherzentrale, Josephine Holzhäuser. Sie kennt die Probleme mit dem P-Konto aus der der Praxis. Zum Teil liegen die Gebühren für das Girokonto bei über 15 Euro. Auf der anderen Seite arbeiten einige Banken auch mit Nutzungseinschränkungen. So können Kunden weder Daueraufträge einrichten noch am Online-Banking teilnehmen. Eigentlich sollte die Umfrage klären, wie es um das Pfändungsschutzkonto bestellt ist. Für die Verbraucherschützer steht fest: „Bei so wenig Transparenz kann man wohl nicht von Verbesserungen ausgehen.“


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung