Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Wenn die Bank die Kontoeröffnung ablehnt
veröffentlicht: 21.09.2011

Eine Untersuchung der Europäischen Union wartet mit erschreckenden Zahlen auf: In der Bundesrepublik haben rund 700.000 Menschen kein eigenes Girokonto. Dabei handelt es sich nicht um Kinder oder Jugendliche, sondern um Bürger, denen ihre schlechte Kreditwürdigkeit – in der Regel ein negativer Eintrag bei der Schufa – zum Verhängnis wird. Möchten Betroffene ein Girokonto zu eröffnen, erhalten sie in den meisten Fällen eine Absage. Denn es besteht nach wie vor kein Recht auf ein Konto. Das gilt im Übrigen auch, wenn der Kunde ein Pfändungsschutzkonto beantragt.

Die Schufa-Abfrage gehört bei den meisten Unternehmen zum Standardprozedere, insbesondere bei Direktbanken, deren Bonitätsprüfung weitgehend automatisiert abläuft. Wer im Raster hängen bleibt, weil es in der Vergangenheit Zahlungs- oder generell finanzielle Schwierigkeiten gab, wird als Kunde nicht akzeptiert. In dem Fall gilt es, nicht die Flinte ins Korn zu werfen, sondern es weiter zu versuchen. Die Verbraucherzentralen empfehlen, sich an die regionalen Sparkassen oder an große Banken zu wenden, wenngleich die Kontoführungsgebühren etwas höher ausfallen könnten. Bei einer Absage sollten die Banken an die freiwillige Selbstverpflichtung erinnert werden. Notfalls bleibt der Weg über den Ombudsmann für Banken.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung