Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokonto: Sparen per Dauerauftrag
veröffentlicht: 9.09.2011

Das Girokonto ist kein Sparprodukt. Darauf wurde an dieser Stelle schon mehrmals aufmerksam gemacht. Da es in der Regel keine Guthabenverzinsung gibt – mit wenigen Ausnahmen wie der Deutschen Kreditbank (DKB) – lohnt es sich nicht wirklich, größere Beträge auf dem laufenden Konto zu belassen. Besser wäre es, das Guthaben auf ein Tagesgeldkonto oder ein anderes Anlageprodukt zu überweisen. Dieses Themas hat sich jetzt auch die Aktion „Finanzwissen für Alle“ der Fondsgesellschaften angenommen. Die Experten raten zu einem Dauerauftrag vom Girokonto, um regelmäßig kleinere Beträge anzulegen.

Abgesehen davon, dass es auf dem Girokonto keine Zinsen gibt, verliere das Guthaben auch durch die Inflation an Wert, heißt es in der Pressemitteilung. Um das zu vermeiden, ist ein Dauerauftrag zugunsten einer verzinsten Anlage ein einfaches und effektives Mittel. Welcher Betrag regelmäßig vom Konto abgebucht werden kann, sollte in Ruhe geklärt werden. Die Aktion „Finanzwissen für Alle“ empfiehlt, über einige Monate hinweg zu beobachten, wie viel Geld nach Abzug der Ausgaben auf dem Girokonto verbleibt. Um für unvorhergesehene Ausgaben gerüstet zu sein, sollte dabei ein kleiner Puffer eingeplant werden. Der Restbetrag könne dann per Dauerauftrag auf ein Sparkonto überwiesen werden.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung