Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Das Girokonto ist kein Anlageprodukt
veröffentlicht: 6.06.2011

Das Girokonto sollte nach Möglichkeit nur für den laufenden Zahlungsverkehr, nicht aber zur Geldanlage genutzt werden. Dazu sind die meisten Konten gar nicht geeignet, weil sie keine oder nur eine minimale Verzinsung bieten. Laut Informationen der Deutschen Bundesbank, der Süddeutschen Zeitung und der FMH-Finanzberatung verzinst nur jede dritte Bank das Guthaben auf einem Girokonto. Selbst wenn sich die Unternehmen spendabel zeigen, liegt der Zins im Schnitt nur bei 0,15 Prozent p.a., und ist damit nicht wirklich interessant, schon gar nicht mit Blick auf die Inflation.

Stattdessen sollte Kapital, das aktuell nicht benötigt wird, auf ein Tagesgeldkonto oder notfalls auch auf ein Sparbuch umgebucht werden. Anderenfalls verschenkt man viel Geld. Geht man davon aus, dass die Deutschen rund 200 Milliarden Euro auf ihren Girokonten bunkern, entspricht das einem Zinsverlust von über 2,5 Milliarden Euro pro Jahr. Für diese Rechnung wurde der durchschnittliche Tagesgeldzins von aktuell 1,4 Prozent zugrunde gelegt, abzüglich der Zinsen, die es auf dem Girokonto gäbe. Wenn regelmäßig viel Geld auf dem Konto ist, sollte man auf eine vergleichsweise hohe Guthabenverzinsung achten. Bei der DKB sind es derzeit 0,5 Prozent pro anno.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung