Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Das Bundesfinanzministerium warnt vor Girokonto-Betrügern
veröffentlicht: 11.05.2011

Die Betrugsversuche rund um das Girokonto nehmen kein Ende. Einerseits mehren sich die Meldungen über manipulierte Geldautomaten, an denen die Bankkarten ausgelesen und die persönlichen Identifikationsnummern ausspioniert werden. Die Zahl der Straftaten in diesem Segment nimmt laut aktuellem Bericht des Bundeskriminalamts stetig zu. Besonders vorsichtig sollte man demnach bei Geldautomaten in Fußgängerzonen oder Einkaufszentren sein. Hier schlagen die Datendiebe vergleichsweise häufig zu. Andererseits lassen sich die Betrüger immer neue Maschen einfallen.

Vor einem dieser Tricks, mit dem die Kontodaten online gesammelt werden, warnt jetzt das Bundesministerium der Finanzen. Am Wochenende sind erste E-Mails aufgetaucht, in denen den Empfängern vorgegaukelt wird, ihre Einkommensteuer sei zu hoch berechnet worden und sie hätten Anspruch auf eine Rückzahlung. Um das Geld zu erhalten, müsse lediglich ein Online-Formular mit den Daten für das Girokonto samt Passwort ausgefüllt werden. Rückfragen dazu könnten telefonisch gestellt werden. Das Bundesfinanzministerium weist darauf hin, dass derlei Bescheide niemals per E-Mail verschickt werden. Auch die Bankverbindung würde auf andere Weise angefragt. Von daher: Nicht auf solche E-Mails reagieren.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung