Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokonto-PIN nicht als Telefonnummer notieren
veröffentlicht: 16.02.2011

Ohne die persönliche Identifikationsnummer (PIN) geht beim Girokonto nur wenig. Sie wird einerseits benötigt, um Geld am Automaten abzuheben oder an einem der Terminals Überweisungen auszuführen. Zum anderen gibt es eine spezielle PIN für den Zugang zum Onlinebanking. Beide Geheimzahlen sollten jeweils getrennt von der Bankkarte aufgehoben und niemals öffentlich und für jedermann zugänglich auf dem Tisch liegen. Auch ein Zettel im Portemonnaie, auf dem die PIN für das Girokonto notiert wird, ist keine gute Idee – selbst, wenn man sie als Telefonnummer tarnt.

„Für Krimininelle ist es relativ einfach, den Nummerntrick zu durchschauen“, schreibt der Kartendienstleister Euro Kartensysteme auf seiner Internetseite. Es reiche schon, die Telefonnummer anzurufen, um zu erkennen, dass es sich um die Geheimzahl für das Girokonto handelt. Deshalb gilt es als grob fahrlässig, die PIN direkt auf der Girocard oder sie als Rufnummer zu vermerken. In dem Fall haften Banken und Sparkassen nicht für den finanziellen Schaden, nachdem die Karte gesperrt wurde. Die Experten raten, sich Eselsbrücken zu bauen, um die Nummer behalten zu können. Als Beispiel nennen sie die Ziffernfolge 1231 – sie steht verdreht für den Silvestertag (31.12.).


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung