Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokontowechsel bietet Sparpotenzial im dreistelligen Bereich
veröffentlicht: 14.02.2011

Die Kritik an den Dispositionszinsen reißt nicht ab: Die Banken in der Bundesrepublik verlangen im Schnitt 11,3 Prozent, sollte das Girokonto überzogen werden. Teils werden sogar Werte von über 13 Prozent erreicht. Damit ist die Kontoüberziehung in Deutschland erheblich teurer als im europäischen Ausland. Laut eines aktuellen Vergleichs liegen die deutschen Kreditinstitute rund 25 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Einen Grund einzuschreiten, sieht die Bundesregierung jedoch nicht, wenngleich der Ruf nach Regulierung immer lauter wird. Immerhin: In den nächsten Wochen soll eine Marktstudie in Auftrag gegeben werden, um sich einen Eindruck von der Entwicklung der Dispozinsen machen zu können.

Verbrauchern bringt eine solche Untersuchung aktuell herzlich wenig. Bis die Daten ausgewertet sind und möglicherweise doch neue Richtlinien festgelegt werden, müssen sie mit den hohen Überziehungszinsen leben – oder entsprechend reagieren. Die Europäische Union hat Bankkunden schon vor längerer Zeit empfohlen, sich intensiver mit den Konditionen für das Girokonto zu befassen und gegebenenfalls einen Kontowechsel in Betracht zu ziehen. Bezogen auf die Dispositionszinsen gibt es aktuell über 20 Unternehmen, die weniger als zehn Prozent verlangen, darunter unter anderem die Deutsche Kreditbank (DKB). Bei einem Girokontovergleich sollten aber auch die übrigen Kosten berücksichtigt werden, zum Beispiel für die Kontoführung. Das Sparpotenzial bewegt sich nach Berechnungen von Experten im dreistelligen Bereich.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung