Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Zu hohe Gebühren beim P-Konto erfolgreich abgemahnt
veröffentlicht: 4.02.2011

Die Idee, ein Girokonto mit Pfändungsschutz - das sogenannte P-Konto – einzuführen, wurde von allen Seiten begrüßt. Mittlerweile zeigen sich allerdings einige Schwächen bei der Umsetzung: Viele Banken erheben zu hohe Kontoführungsgebühren. Kritisiert wird dieses Vorgehen schon seit Monaten. Aktiv dagegen vorgegangen ist jetzt die Verbraucherzentrale Sachsen. Sie hat die VR Bank Mittelsachsen erfolgreich abgemahnt. „Am 27. Januar 2011 hat die Bank die geforderte Unterlassungserklärung abgegeben“, heißt es in einer Pressemitteilung der Verbraucherschützer.

Die VR Bank Mittelsachsen hatte für das „Pfändungsschutzkonto Privat“ ein monatliches Entgelt von 15 Euro erhoben, damit deutlich mehr als für ein normales Girokonto. Viele Betroffene, die ohnehin schon jeden Cent mehrmals in der Tasche umdrehen müssen, hätte sich das P-Konto daher gar nicht leisten können. „Damit wird auch der Wille des Gesetzgebers missachtet“, betont die Verbraucherzentrale. Denn der alternativlose Kontopfändungsschutz dürfe nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden werden. Sollten Kunden anderer Banken ähnlich hohe Gebühren für das P-Konto zahlen müssen, raten die Verbraucherschützer, es sofort zu melden. „Wir werden es nicht bei dieser einzelnen Abmahnung belassen“, betonen sie. 


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung