Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Das P-Konto ist oft viel zu teuer
veröffentlicht: 1.12.2010

Geschaffen wurde das Pfändungsschutzkonto, kurz P-Konto, damit Betroffene auch bei einer Pfändung weiterhin am öffentlichen Leben teilnehmen und zumindest die notwendigsten Dinge bezahlen können. Dass sie dafür über Gebühr zur Kasse gebeten werden, war so ganz sicher nicht geplant, ist aber an der Tagesordnung. Die Zeitschrift Ökotest hat die Konditionen von 160 Banken unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass sich über die Hälfte der Kreditinstitute das P-Konto sehr gut bezahlen lässt. Die Kontoführungsgebühren liegen teils fünf bis sechs Euro über denen für ein normales Girokonto.

Angesichts der Tatsache, dass gerade Menschen mit eher eingeschränktem Budget auf das Pfändungsschutzkonto angewiesen sind, fordern Verbraucherschützer neue Regeln. Zwar soll das Girokonto mit Pfändungsschutz offiziell nicht mehr kosten als andere Konten. Es werden aber keine Bezugsgrößen genannt. Daraus ergibt sich ein Gestaltungsspielraum, den der Gesetzgeber aus Sicht der Verbraucherzentralen einschränken müsste. Ziel sei, dass Inhaber eines P-Kontos mit anderen Kunden auf einer Stufe stehen und nicht benachteiligt werden. Für Ärger sorgen jedoch nicht nur die höheren Gebühren, sondern oft auch Einschränkungen bei der Kontoführung. Auszahlungen sind teilweise nur am Schalter möglich. Hinzu kommt das Problem, dass sich ein bestehendes Girokonto zwar in ein P-Konto wandeln lässt. Wer aber ein neues Pfändungsschutzkonto eröffnen möchte, kann durchaus auch eine Absage erhalten.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung