Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Postbank bietet auch weiterhin ein kostenloses Girokonto
veröffentlicht: 29.11.2010

Mit der Übernahme der Postbank ist die Deutsche Bank jetzt zur Nummer eins im Privatkundengeschäft geworden. Der Branchenprimus hält seit Freitag 51 Prozent an der Postbank, die rund 14 Millionen Kunden mit in die neue Liaison bringt. Für die Sparer und Anleger ändert sich dadurch nichts. Rainer Neske vom Vorstand der Deutschen Bank erklärte diesbezüglich: „Es wird bei zwei Marken bleiben, die ihren Kunden unterschiedliche Angebote machen.“ Welche Konsequenzen die Übernahme für die Mitarbeiter der beiden Bankhäuser hat, darüber lässt sich derzeit nur spekulieren.

Für die Kunden dürfte erst einmal nur zählen, dass sie ihre Bankgeschäfte wie gewohnt tätigen können und die Angebotsstruktur gleich bleibt. Das heißt, die Postbank wird auch weiterhin ihr kostenloses Girokonto im Programm haben – eine Offerte, die man bei der Deutschen Bank übrigens vergebens sucht – und auch mit Tagesgeld respektive der Sparcard auf sich aufmerksam machen. Der Synergie-Effekt der neuen Einheit wird mit rund drei Milliarden Euro beziffert, vor allem im Bereich IT. Unter dem Strich stehen jetzt weltweit 28 Millionen Privatkunden und Kundeneinlagen in Höhe von 224 Milliarden Euro. Der Schritt hat die Deutsche Bank knapp 6,3 Milliarden Euro gekostet.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung