Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Bezahlen per Handy
veröffentlicht: 17.11.2010

Für den bargeldlosen Zahlungsverkehr bedarf es hierzulande entweder eines Girokontos samt Maestro-Karte oder einer Kreditkarte. Damit lassen sich dann die Kinokarte, der Einkauf im Supermarkt und notfalls auch die Brötchen beim Bäcker bezahlen. Die Option, die Rechnung auch mit dem Handy zu begleichen, hat sich hingegen noch nicht durchsetzen können. Daran wird derzeit intensiv gearbeitet. Google kündigte an, dass die nächste Smartphone-Generation mit Android-Betriebssystem, das Gingerbread (Lebkuchen) heißen wird, das Bezahlsystem NFC (Near Field Communication) unterstützt.

NFC setzt voraus, dass im Handy ein Chip verbaut ist, der mit einem Empfangsgerät Kontakt aufnehmen kann, um den Bezahlvorgang abzuwickeln. Die Abrechnung über Girokonto oder Kreditkarte übernimmt dann ein Zahlungsdienstleister. Das Prinzip gibt es schon lange, wird bislang aber fast ausschließlich in Entwicklungsländern genutzt, wo das Bankensystem zu schwach ausgebaut ist. Das Bezahlen per Handy auch in der Bundesrepublik auf eine breite Basis zu stellen und zu etablieren, wird aus Sicht von Google jedoch nicht von heute auf morgen funktionieren. „Ich erwarte, dass ich meine Kreditkarte noch eine Weile mit mir herumtragen werde“, so Konzern-Chef Eric Schmidt.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung