Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Postbank Girokonto künftig auch mit chipTAN
veröffentlicht: 18.10.2010

Transaktionsnummern, sogenannte TAN, gehören zu den wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen beim Onlinebanking. Benötigt werden sie für jede Aktion, inklusive Adressänderungen. Den Unternehmen stehen dazu mehrere Varianten zur Wahl. Bekannt ist vor allem das iTan-Verfahren. Die Kunden erhalten dabei eine Liste mit Nummern, um Überweisungen ausführen oder Daueraufträge einrichten zu können. Von dieser Variante wird sich die Postbank bei ihrem Girokonto ab Mitte 2011 verabschieden und von da ab nur noch mit dem chipTAN- und dem mobileTAN-Verfahren arbeiten.

Das chipTAN-Modell funktioniert mit einem Kartenleser. Wird die EC-/Maestro-Karte in das Gerät eingeführt, generiert es bei Eingabe der nötigen Daten jeweils eine, nur für die anstehende Transaktion und auch nur für eine begrenzte Zeit gültige TAN. Das macht es Betrügern relativ schwer, das Onlinebanking zu manipulieren und sich Zugriff auf ein fremdes Girokonto zu verschaffen. Das gilt auch für das mobileTAN-Verfahren. Statt des Kartenlesers benötigt der Kunde ein Mobiltelefon. Die Transaktionsnummern werden in dem Fall auf das Handy geschickt. Die Umstellung bei der Postbank erfolgt Schritt für Schritt. Von November 2010 an werden Neukunden, die ein Postbank Girokonto eröffnen, keine TAN-Listen mehr erhalten, wenn sie das mobileTAN-Verfahren wählen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung