Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Keine Einigung bei der Geldautomaten-Gebühr
veröffentlicht: 19.08.2010

Bis Ende August müssen Privatbanken, Sparkassen und Volksbanken dem Kartellamt einen Vorschlag zu den Gebühren für die Nutzung fremder Geldautomaten vorlegen. Aktuell sieht es nicht danach aus, als ob diese Frist eingehalten werden könnte oder überhaupt eine Lösung gefunden wird. Konzepte gibt es, allerdings zwei völlig unterschiedliche. Während sich die Privatbanken für eine Obergrenze von zwei Euro aussprechen, wollen die Volksbanken und Sparkassen die Kosten, die über das Girokonto abgerechnet werden, direkt am Automaten anzeigen lassen. Das führe zu mehr Wettbewerb und auf Dauer zu niedrigeren Gebühren.

Dass Verbraucher künftig weniger bezahlen müssen, wenn sie Bargeld an einem Automaten abheben, der nicht zur Hausbank oder dem jeweiligen Bankenverbund gehört, scheint vorerst in weite Ferne zu rücken. Schon der erste Vorstoß, die Gebühren bei fünf Euro zu deckeln, war vom Kartellamt abgelehnt worden. Wie die aktuellen Ideen bewertet werden, dazu äußert sich das Kartellamt nicht. Eine Sprecherin erklärte, die Beschlussabteilungen würden nach Ablauf der Frist über das weitere Vorgehen entscheiden. Die Banken werden am 25. August im Zentralen Kreditausschuss erneut über das Thema sprechen. Aktuell verlangen sie durchschnittlich sechs bis sieben Euro, wenn fremde Automaten genutzt werden. Daher sollte man – unabhängig von einer Lösung seitens der Banken – schon bei der Eröffnung des Girokontos darauf achten, dass möglichst viele Automaten kostenlos in Anspruch genommen werden können.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung