Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Die Dispositionszinsen beim Girokonto
veröffentlicht: 4.08.2010

Wenn das Girokonto einmal in die roten Zahlen rutscht, wird es teuer. Die Dispositionszinsen liegen im Schnitt immer noch bei 11,2 Prozent im Jahr. Seit 2008 sind sie trotz eines historisch niedrigen Leitzinses der Europäischen Zentralbank (EZB) nur um ein Prozentpünktchen gesunken. Dieses Vorgehen der Banken haben die Verbraucherzentralen schon vor längerer Zeit moniert. Die Vorteile seien nicht oder nur bedingt an die Kunden weitergegeben worden. Das heißt jedoch nicht, dass man sich mit einem hohen Dispositionszins zufriedengeben muss. Max Herbst von der FMH Finanzberatung rät Kunden, aktiv zu werden und mit der Bank über die Zinsen zu verhandeln.

Liege der aktuelle Zinssatz für Überziehungen oberhalb der Zehn-Prozent-Marke, stünden die Chancen am besten, ein bis zwei Prozent zu sparen, weil der Verhandlungsspielraum größer sei. Wenn sich die Bank nicht darauf einlässt, besteht immer noch die Möglichkeit mit dem Girokonto zu einem anderen Unternehmen zu wechseln. Dabei sollte von Anfang an auch auf den Dispositionszins geachtet werden. Die Spanne ist enorm und reicht von rund sechs Prozent bei der Skatbank bis hin zu 14 Prozent Zinsen pro Jahr. Selbst wenn der Dispositionskredit nur selten in Anspruch genommen wird, um kurzfristig einen finanziellen Engpass zu überbrücken, macht sich ein niedriger Zinssatz durchaus bemerkbar.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung