Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
500.000 Deutsche haben kein Girokonto
veröffentlicht: 17.05.2010

Die Verbraucherzentralen und Schuldnerberatungen gehen davon aus, dass in der Bundesrepublik rund 500.000 Menschen kein Girokonto haben – unfreiwillig. Betroffene stehen damit gleich vor einer Reihe von Problemen: Ohne Girokonto gibt es in der Regel keinen Telefonvertrag. Auch eine neue Wohnung oder einen Job zu finden, ist relativ schwer. Denn die wenigsten Arbeitgeber sind bereit, den Lohn bar auszuzahlen. Hinzu kommen enorme Kosten. Rund zehn Euro verlangen Banken, wenn sie das Geld bar erhalten und auf ein fremdes Konto überweisen sollen. Das summiert sich auf Dauer.
 
Dass ein Girokonto vonseiten der Bank gekündigt oder gar nicht erst angeboten wird, hat mehrere Gründe, angefangen bei Kontopfändungen bis hin zum Negativ-Eintrag bei der Schufa. Es einfach bei einer anderen Bank zu versuchen und dort ein Girokonto eröffnen zu wollen, führt meistens zu Absagen. Dabei haben sich die Banken und Sparkassen 1995 dazu verpflichtet, jedem ein Konto auf Guthabenbasis anzubieten. Das Konto kann nicht überzogen werden, bietet aber alle Funktionen, die für den Alltag nötig sind. Werden Kunden dennoch abgelehnt, erhalten sie eine ausführliche Begründung und den Hinweis auf den Ombudsmann. Da dessen Schlichterspruch für die Banken nicht bindend ist, halten die Schuldnerberater das Jedermann-Konto für gescheitert. Sie hoffen auf das Pfändungsschutzkonto, das im Juli eingeführt wird. Beim sogenannten P-Konto sind 1000 Euro pfändungssicher, damit der Lebensunterhalt bestritten werden kann.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung