Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Dispozinsen in der Kritik
veröffentlicht: 12.05.2010

Wenn das Girokonto überzogen wird, berechnen Banken Dispositionszinsen. Daran gibt es erst einmal nichts auszusetzen, schließlich handelt es sich um einen Kredit. Der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Stiftung Warentest kritisieren allerdings die Höhe der Zinsen. Durch die überzogenen Forderungen entstünde den Bankkunden ein Schaden von 650 Millionen Euro.

Berechnet wurde diese Summe anhand der Entwicklung des Leitzinses der Europäischen Zentralbank und der Überziehungszinsen beim Girokonto in der Zeit von September 2008 bis Anfang 2010. Der Leitzins sank in diesem Zeitraum von 4,25 auf jetzt 1,00 Prozent. Die Dispositionszinsen hingegen gingen nur minimal von durchschnittlich 11,98 auf 10,28 Prozent zurück. Obwohl die Kreditinstitute ihren Kapitalbedarf relativ günstig decken können, haben sie diesen Vorteil nicht in voller Höhe an ihre Kunden weitergegeben.

Die Differenz von Leit- zu Dispozins, bezogen auf den Abwärtstrend, beträgt 1,55 Prozent. Angesichts von 41,8 Milliarden Euro, die für die Überziehung von Girokonten gezahlt wurden, ergibt das einen Wert von 650 Millionen Euro. Daher ist es umso wichtiger, beim Girokontovergleich auch die Zinsen für den Dispo zu berücksichtigen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung