Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Abzocke am Geldautomaten
veröffentlicht: 14.04.2010

Wir haben an dieser Stelle schon oft über die Gebühren für die Nutzung „fremder“ Geldautomaten berichtet. Wie dreist einige Banken zulangen, beweist folgendes Beispiel aus der Nähe von Stuttgart: Ein Schüler mit kostenlosem Girokonto bei der Volksbank hob 5,00 Euro an einem Automaten der BW Bank ab. An sich ein ganz normaler Vorgang. Beim Blick auf den Kontoauszug blieb dem jungen Mann allerdings die Spucke weg. Für 5,00 Euro, die er sich hatte auszahlen lassen, stellte ihm die Hausbank stolze 6,00 Euro Gebühren in Rechnung – ein teures Vergnügen. Nils Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg spricht von „Abzocke“.

Das größte Problem sei, dass die Kunden nicht ausreichend über die Nutzungsgebühren informiert würden, wenn sie einen Automaten nutzen, der nicht zum Verbund der Hausbank gehört. Dabei müsse derzeit noch mit Kosten von bis zu zehn Euro gerechnet werden. Auf den Schildern an den Geldautomaten seien entweder nur Prozentwerte oder Mindestbeträge zu finden. Manchmal auch nur der Hinweis darauf, dass „der Preis für Auszahlungen mit Karten anderer Institute vom kartenausgebenden Institut festgelegt“ werde. Das reicht aus Sicht der Verbraucherzentralen nicht aus. Die Kunden müssten vorher eindeutig darüber informiert werden, wie hoch die Gebühren sind. Idealerweise würden diese Daten mit auf die EC- oder die Kreditkarte gedruckt. In dem Fall hätte der Junge sicherlich einen anderen Automaten genutzt, um sich die 5,00 Euro von seinem Girokonto auszahlen zu lassen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung