Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Girokonto: Kosten reduzieren
veröffentlicht: 1.02.2010

Jeden Monat fünf oder mehr Euro für die Kontoführung bezahlen, vielleicht noch 20 oder 30 Euro für die Kreditkarte plus Gebühren für die Nutzung eines Geldautomaten: Damit kostet das Girokonto schnell weit über 100 Euro im Jahr. Das muss nicht sein. Wenn man sich die Mühe macht und einen Girokonto-Vergleich vornimmt, lassen sich die Ausgaben auf wenige Euro senken oder zumindest deutlich reduzieren. Der Markt ist inzwischen so groß, dass selbst ohne Mindestgeldeingang ein kostenloses Girokonto angeboten wird. Wichtig ist, die Details zu beachten.

Viele Banken setzen voraus, dass monatlich ein Mindestbetrag gebucht oder das Konto als Gehaltskonto geführt wird. Erst dann ist das Girokonto kostenlos. Aber es gibt auch genug Alternativen ohne derlei Bedingungen. Zu nennen wären hier unter anderem die Deutsche Kreditbank (DKB), die comdirect Bank und die netbank. Abgesehen von den reinen Kontoführungsgebühren – zum Teil bis zu zehn Euro im Monat – gibt es allerdings noch weitere Kostentreiber. Das sind neben den Kosten für die Kreditkarte in erster Linie die Gebühren für Bargeldverfügungen an fremden Automaten. Hier kommt es auf ein dichtes Filial- bzw. Automatennetz der Bank oder zumindest des Bankenverbundes an, dem das Kreditinstitut angehört. Dadurch lässt sich viel Geld sparen.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung