Übersicht
    Übersicht
» Girokonto Vergleich
» Direkt zur Empfehlung
» Girokonto Nachrichten

    Navigation
» Tagesgeldkonto
» Festgeld Vergleich
» Kreditkarten
» Details Angebote
» In Favoriten merken

    Unsere Empfehlung

Kostenloses Girokonto mit EC und Visa Karte

» zum Angebot
 


    Begriffe erklärt
» PIN / TAN Verfahren
» eTAN Verfahren
» iTAN Verfahren
» POSTIDENT Verfahren
» Einlagensicherung
» Geldkarte
» Sparerfreibetrag
» Festgeld

    Aktuelles zum Thema Girokonto

 
Der Focus-Money Girokonto-Test
Höhere Kosten beim Girokonto
ING-DiBa zur beliebtesten Bank gekürt
 


 

 
Nur wenige Beschwerden zum Girokonto
veröffentlicht: 19.11.2009

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) hat die aktuelle Beschwerdestatistik vorgelegt. Demnach wenden sich immer mehr Kunden an den zuständigen Ombudsmann, weil sie Probleme mit ihrer Bank haben. Besonders deutlich wird diese Entwicklung im Bereich des Wertpapiergeschäfts. Lagen hierzu 2007 lediglich 800 Beschwerden vor, stieg die Zahl in 2008 auf 1.868 und in den ersten Monaten dieses Jahres auf rund 2.300. Insgesamt ließ der Ombudsmann 2009 bislang rund 4.168 Beschwerden zu – im vergangenen Jahr waren es nur 3.430. Diese Zahlen beziehen sich ausschließlich auf die 200 Kreditinstitute, die dem BdB angeschlossen sind.

Als Ursachen für den rasanten Anstieg werden die Probleme um die Lehmann-Zertifikate und die Finanzkrise genannt. Kein Wunder also, dass 40 Prozent der Beschwerden zu Wertpapiergeschäften eingehen. Der Zahlungsverkehr hat einen Anteil von 34 Prozent. Beim Kreditgeschäft sind es 16 Prozent und beim Girokonto für jedermann nur knapp sechs Prozent. In 50 Prozent der Fälle erhalten die Kunden Recht. Diese Quote ist seit Jahren stabil und scheint sich in diesem Jahr zugunsten der Verbraucher zu verschieben. Von den Verfahren, in denen bereits eine Entscheidung getroffen wurde, gingen 900 gut für die Kunden aus. 300 Mal gewannen die Banken. Das Schlichtungsverfahren ist für Bankkunden kostenlos. Sie müssen nur prüfen, welcher Ombudsmann für sie zuständig ist. Bei den Privatbanken ist sein Urteil bis zu einem Streitwert von 5.000 Euro verbindlich.


A. Maßmann


»
Kostenlose Girokonten im Vergleich
»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten

 


 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Girokonto Anbieters.
Die o.g. Angebote richten sich an Privatpersonen.
 

Diese Seite in den Favoriten merken | Girokonto | Impressum | Datenschutzerklärung